Meine Malerei

Mit 16 bekam ich den ersten Öl-Malkasten geschenkt und danach startete ich die ersten Versuche in der Ölmalerei. Nach einigen Jahren und so manchen besuchen der Volkshochschule lernte ich über Bekannte den Künstler Paul Schulten aus Schlichten kennen. Er war versiert in vielen Techniken der Malerei. Ich war viele Jahre sein Schüler. Wann ich immer nur konnte bin ich zu ihm gefahren und wir hatten miteinander gemalt. Er hatte mich nicht nur die Ölmalerei gelehrt, sondern er hat mir auch das Zeichnen mit der Feder und das Malen mit Aquarellfarben beigebracht.

Mein Lieblingsmaler ist der Wiener Maler Ferdinand Georg Waldmüller (1793 bis 1864). Als ich das erste Mal eine Ausstellung des Malers in Wien gesehen hatte, war ich so begeistert, dass ich mir die Technik aneignete und einiger seiner Werke kopierte.

In den letzten Jahren sind sehr viele Bilder entstanden, vorwiegend Landschaftsbilder.

Jedes Jahr findet in Schorndorf die Kunstnacht statt und in den letzten 7 Jahren konnte ich dort meine Bilder ausstellen. Meine Malerei ist nicht die modernste, aber es hatte vielen gefallen.

2017 mache ich mal eine Pause und werde mir die Zeit nehmen und die Kunstnacht mal in Ruhe mit meiner Süßen anschauen.

Meine lieblingsmotive, romantische Plätze bei Oberstdorf


“Sehen und Staunen, für die Dinge, die Wirklichkeit sind!”